Ads

 
 

Poslednje

Versteck des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Mladic gefunden



Zeitung: Mladic versteckt sich in Neu-Belgrad

Belgrad (dpa) – Der seit Jahren flüchtige und als Kriegsverbrecher angeklagte ehemalige Serben-General Ratko Mladic versteckt sich nach einem Medienbericht seit fünf Jahren in einer Hochhauswohnung in Neu-Belgrad.

Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag seit mehr als 13 Jahren gesuchte frühere Militärführer der bosnischen Serben im Bürgerkrieg (1992-1995) habe jeden Kontakt zur Außenwelt abgebrochen, berichtete die Belgrader Zeitung “Press” am Montag unter Berufung auf den Geheimdienst. Es gebe nur noch eine einzige Person, die ihn mit Lebensmitteln und Medikamenten versorge.

Die Hochhauslandschaft in Neu-Belgrad biete dem Flüchtling als “richtiger Großstadt-Dschungel” ein ideales Umfeld, um unentdeckt zu bleiben, schrieb die Zeitung weiter. Die Behörden rechneten damit, dass Mladic bei seiner Festnahme Widerstand leisten oder sich umbringen werde. Der für die Kontakte mit dem UN-Tribunal zuständige serbische Minister Rasim Ljajic hatte vor wenigen Tagen angekündigt, Mladic werde bis zum Jahresende festgenommen.

Der General wird für die schwersten Kriegsverbrechen in Europa nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verantwortlich gemacht. Die Anklage vor dem Tribunal in Den Haag lautet unter anderem auf Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Die Festnahme von Mladic und dessen Auslieferung an Den Haag ist die Voraussetzung für die weitere Annäherung Serbiens an die Europäische Union. Im vergangenen Sommer war bereits Radovan Karadzic festgenommen worden. Der politische Führer der bosnischen Serben in den 90er Jahren hatte sich – getarnt als Alternativmediziner – ebenfalls in Belgrad versteckt.


Neueste Schuhmode bei Görtz

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com