Ads

 
 

Poslednje

Pay-TV-Anbieter Viasat führt neuen VoD-Festplatten-Receiver ein


Viasat mit “Progressive-Download”

Der skandinavische Pay-TV-Anbieter Viasat führt einen neuen Festplatten-Receiver für Video-on-Demand-Spielfilme auf Basis einer Technologie der News-Corp.-Tochter NDS ein. Wie das Unternehmen am Dienstag in London mitteilte, wird bei dem “ViasatPlusHD” getauften Gerät der Film im Vorfeld per “Progressive-Download” auch über schmalbandigere Internet-Verbindungen partiell auf der Festplatte gespeichert, um Unterbrechungen zu vermeiden.

“ViasatOnDemand” soll für Umsatzschub und Einsparung sorgen

Eine ähnliche Technik nutzt unter anderem der Bezahlsender Premiere: Dort wird die Filmbibliothek über Satellit allerdings komplett bestückt. Wer einen Streifen abrufen will, der bereits auf der Festplatte lagert, muss einen kostenpflichtigen Code eingeben. Mit dem neuen Service “ViasatOnDemand”, der hochauflösend zur Verfügung steht, erhofft sich Viasat einen Umsatzschub und Einsparungspotenziale. HD-Streaming-Services verlangen nach einer schnellen und teuren Infrastruktur. Mit der Pufferung von Daten kann die technische Plattform weniger anspruchsvoll ausfallen.

Viasat ist mit dem proprietären “VideoGuard” von NDS verschlüsselt, für das es keine freien CAMs gibt. Kunden müssen spezielle Receiver erwerben, der freie Markt wird in diesem Bereich ausgehebelt.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com