Ads

 
 

Poslednje

Zulieferer verschiffen Komponenten fürs neue iPhone


Start des neuen iPhones im Juni immer wahrscheinlicher

Laut der chinesischen “Commercial Times” haben taiwanische Hersteller von Handy-Komponenten begonnen, Lieferungen für das neue iPhone zu verschiffen. Damit werden Gerüchte, wonach das neue iPhone im Juni zusammen mit dem iPhone OS 3.0 vorgestellt werden soll, weiter angeheizt. Erst im März hatten Händler die Preise für das 3G gesenkt und damit Spekulationen über einen baldigen Marktstart des neuen iPhones befeuert.

Preissenkung

Schon bei der Einführung des iPhone 3G hatten die Händler vor der Markteinführung die Preise des Vorgängermodells gesenkt, um Lagerbestände abzubauen und die Kunden, die bereits auf das 3G warteten, doch noch zum Kauf zu bewegen.
Omnivision fürs iPhone

Weitere Anzeichen für einen bevorstehenden Start des neuen iPhones wurden bereits letzte Woche durch “digitimes.com” bekannt. Laut dem Magazin hat Apple bei der kalifornischen Firma Omnivision Kameramodule fürs neue iPhone bestellt.

­
Zwei bis drei Millionen iPhones

Angaben über das Umsatzvolumen alter und neuer iPhones gibt es auch schon zu vermelden. “In den ersten drei Monaten nach dem Verkaufsstart des neuen iPhones können zwei bis drei Millionen iPhones abgesetzt werden” ist laut der chinesischen “Commercial Times” von den taiwanischen Zulieferern zu hören. Und die müssten es ja eigentlich wissen.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com