Ads

 
 

Poslednje

Google verdient besser als erwartet


Trotz Wirtschaftskrise steigt Googles Umsatz im ersten Quartal 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 6 Prozent auf 5,51 Milliarden US-Dollar, liegt damit jedoch 3 Prozent unter dem Wert des vierten Quartals 2008.

Dabei erzielte Google einen operativen Gewinn von 1,88 Milliarden US-Dollar, der sogar knapp über dem Wert des vierten Quartals 2008 mit 1,86 Milliarden US-Dollar liegt. Der Nettogewinn beträgt 1,42 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 382 Millionen US-Dollar im vorangegangenen Quartal. Pro Aktie verdiente Google im ersten Quartal 2009 rund 4,49 US-Dollar.

Googles eigene Seiten steuerten rund 3,70 Milliarden US-Dollar (67 Prozent) zum Umsatz bei. Rund 1,64 Millionen US-Dollar das Umsatzes entfallen auf Googles Partnerseiten, wobei Google 1,23 Milliarden US-Dollar an AdSense-Partner ausgeschüttet hat. Mehr als die Hälfte des Umsatzes (52 Prozent) macht Google außerhalb der USA.

Die Zahl der bezahlten Klicks auf allen von Google vermarkteten Seiten stieg im Vergleich zum Vorjahr um 17 Prozent und lag 3 Prozent höher als im vierten Quartal 2008.

Zum Ende des ersten Quartals 2009 verfügt Google über liquide Mittel in Höhe von 17,8 Milliarden US-Dollar und beschäftigte 20.164 Mitarbeiter. Ende 2009 waren noch 20.222 Mitarbeiter für Google tätig.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com