Ads

 
 

Poslednje

Schweiz: Arbeitsloser plakatierte ganze Stadt mit seiner Stellenanzeige



Arbeitslosigkeit hat ein neues Gesicht

Der arbeitslose Schweizer Alfred Büche hat einen mutigen Weg eingeschlagen, um seine Arbeitslosigkeit zu beenden: Um einen Job zu finden, hat der 40-Jährige sein großformatiges Bewerbungsfoto auf Plakaten an sieben Standorten in Zürich aufhängen lassen.

„Lassen Sie mich nicht so hängen! Geben Sie mir einen Job!“, so die Bitte des Arbeitssuchenden darauf, der eigentlich ein schüchterner Typ sei. Aber heutzutage müsse man sich eben etwas einfallen lassen, erklärte der gelernte Verkäufer, der sich nach einer Knieerkrankung umschulen lassen musste. Zuletzt arbeitete er als kaufmännischer Praktikant und fand daraufhin keine Stelle mehr. Irgendwann verließ Büche der Mut.

Über 100 Bewerbungen hatte der Schweizer verfasst und nur Absagen erhalten. Nachdem auf eine Stellenausschreibung geschätzte 300 Bewerbungen folgen, fragte Büche sich, warum man gerade ihm einen Job geben sollte. Schließlich inspirierte den Arbeitssuchenden die Casting-Show „Music Star“ zu der Maßnahme, die ihn nun definitiv aus der Masse hervorhebt. Mit dieser ungewöhnlichen Idee hofft Büche nun zu überzeugen – allerdings rechne er auch mit dubiosen Angeboten.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com