Ads

 
 

Poslednje

iWatch M860: Schweizer bringen James Bond-Handyuhr


Integrierte Videokamera und zwei SIM-Karten

James Bond hätte seine helle Freude an der Armbanduhr, mit der sich im Notfall, aber auch in allen anderen Lebenslagen, Telefonate führen und SMS schicken lassen – ganz wie bei einem normalen Handy. Die Handyuhr iWatch M860, die übrigens nicht von Q sondern dem schweizer Hersteller Handyuhr.ch produziert wird, bietet darüber hinaus aber auch gängige Handy-Funktionen sowie eine weitere Besonderheit.

Zwei SIM-Karten

So verfügt das M860 sogar über zwei SIM-Karten. Diese ermöglichen dem Nutzer zwei Handynummern. So kann über verschiedene Netzbetreiber telefoniert werden, ohne das Handy zu wechseln. Gerade für Kunden die viel reisen, könnte das von Vorteil sein. Ob die Karten aber simultan oder nur abwechselnd funktionieren ist nicht bekannt.

Kamera und Speicherplatz

Dank der eingebauten Mini-Cam ist das M860 auch eine Fotokamera und eine Videokamera. Weiter sind ein Musikplayer, ein Wecker und ein Diktiergerät integriert. Da eine Micro-Karte mit einem Gigabyte Speicherplatz und ein USB-Kabel mitgeliefert werden, kann die Armbanduhr auch als mobiler Speicher für beliebige Daten eingesetzt werden.

iWatch mit einigen Funktionen

Im 69 Gramm schweren Gerät sind Features wie ein Diktiergerät, ein Währungsumrechner, ein Taschenrechner, ein Wecker oder eine Stoppuhr integriert. SMS können entweder auf der virtuellen Tastatur oder per Handschrifterkennung direkt auf dem Touchscreen geschrieben werden. Dazu verwendet man den kleinen Stylus, der sich im Armband befindet und bei Bedarf einfach herausgezogen werden kann. Bücher kann man mit der Handyuhr auch lesen: Die M860 besitzt dazu einen integrierten E-Book-Reader.

Mini-Handy

Bedient wird die Handyuhr über den Touchscreen und den Mini-Stylus. Zusätzlich besitzt die Uhr fünf seitliche Tasten, von denen einige frei zugeteilt werden können, um die am häufigsten verwendeten Funktionen per Shortkey schnell aufrufen zu können. Telefoniert wird entweder über ein Bluetooth-Headset, ein kabelgebundenes Headset oder über die eingebaute Freisprecheinrichtung.

Modelle

Über 20 Handyuhren sind bei dem schweizer Unternehmen Handyuhr.ch verfügbar. So gibt es bereits eine wasserdichte Sportuhr mit integriertem Handy und ein aufklappbares Modell, das um den Hals getragen werden kann. Handyuhr.ch vertreibt Mobilfunkuhren über den Online-Shop in der Schweiz und im angrenzenden Ausland. Der Preis für die Handyuhr iWatch M860 liegt bei 789 Franken, das entspricht umgerechnet 523 Euro.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com