Ads

 
 

Poslednje

Unterwegs mit Bus- und Bahn: Die wichtigsten Regeln für Schulkinder


Kilometerlange Fußmärsche bei Wind und Wetter sind für heutige Schulkinder kaum vorstellbar, denn jede Grundschule ist mit dem öffentlichen Bus, der Straßenbahn oder mit speziellen Schulbussen gut zu erreichen. Auch wenn viele Eltern Ihr Kind zur Schule bringen, immer mehr Kinder von berufstätigen Eltern nehmen selbstständig den Bus oder die Bahn zur Schule. Das kann gefährlich sein, wie die jährlichen Unfallzahlen immer wieder zeigen. Lesen Sie hier, wie Ihr Kind zum Bus- und Bahnprofi wird.

Besprechen Sie mit Ihrem Kind unbedingt die folgenden Regeln, bevor es sich mit dem Bus auf den Weg in die Schule macht.

7 wichtige Bus- und Bahnregeln für Schulkinder

1. An der Haltestelle herrscht Waffenstillstand, das gilt für dich und deine Freunde. Es wird nicht gerauft, getobt oder geschubst, denn sonst kann es sehr leicht passieren, dass jemand auf die Fahrbahn oder auf die Gleise stolpert. Das ist gefährlich.
2. Wenn der Bus oder die Bahn kommt, lass zunächst alle Menschen in Ruhe aussteigen, bevor die neuen Fahrgäste einsteigen. Drängele nicht, denn sonst kann jemand hinfallen und sich sehr wehtun.
3. Setze deinen Ranzen an der Haltestelle ab, denn wenn du ihn auf dem Rücken trägst und gleichzeitig mit dem Rücken zur Fahrbahn stehst, kann dich der heranfahrende Bus oder die Bahn erfassen. Dabei kannst du dich sehr schlimm verletzen.
4. Morgens, wenn es noch dunkel ist und auch mancher Autofahrer mit der Müdigkeit kämpft, musst du besonders gut zu erkennen sein. Leuchtende Sticker, Anhänger oder Streifen auf deiner Kleidung machen dich auch bei trübem Wetter sichtbar.
5. Schließe deinen Ranzen immer ordentlich, damit du mit dem Deckel nicht hängen bleibst oder beim Rennen etwas herausfällt. Hänge auch keine Sportbeutel an deinen Ranzen, denn diese werden leicht in Bus- oder Bahntüren eingeklemmt.
6. Der Bus ist keine Disco, und es stört die anderen Fahrgäste, wenn du mit deinen Freunden herumschreiest oder laut johlst. Deshalb ist es besser, sich im Bus in normaler Lautstärke zu unterhalten. Zu viel Lärm lenkte auch die Busfahrerin oder den Busfahrer ab.
7. Wenn du aus dem Bus oder der Bahn steigst, musst du beim Überqueren der Straße sehr vorsichtig sein und konzentriert nach rechts und links schauen. Du darfst nie direkt hinter oder vor dem Bus bzw. der Bahn über die Straße gehen, denn ein herannahendes Fahrzeug könnte dich dort leicht übersehen und überfahren.

Unser Tipp:
Besonders Grundschüler lernen noch sehr leicht über Interaktion beim Spielen. Mit einem Spielzeugbus können Sie unsere Regeln im Vorfeld kinderleicht ausprobieren.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com