Ads

 
 

Poslednje

Paris Hiltons Schreie gellten durch die Nacht – Nachbarn um den Schlaf gebracht


T-Mobile Sidekick LX launch - Los Angeles - Arrivals
Paris Hilton (28), hier mit ihrem derzeitigen Freund Doug Reinhardt abgebildet, hatte eine vollkommen gute Erklärung parat für die lauten Schreie, die Polizisten dazu brachten, heute früh bei ihr Zuhause mal vorbeizuschauen. Sie dachte nämlich angeblich, dass ihr geliebtes Hündchen Tinkerbell tot wäre.

Zu der ganzen Geschichte kam es, als sie einen Anruf von einem Scherzkeks bekam, der ihr weismachen wollte, ihr kleines Tinkerbellchen wäre auf dem Mullholland Drive unter die Räder gekommen und sei mausetot. Der mysteriöse Anrufer hatte sich aber nur einen geschmacklosen Scherz erlaubt.

Paris soll dann ganz schön ausgeflippt sein und ihr Freund Doug Reinhardt hätte alle Hände voll zu tun gehabt, um sie zu beruhigen. So lautet die offizielle Version.

Was sich aber wirklich abgespielt hat, wissen nur Paris und Doug. Ihre Nachbarn hätten nämlich die ganze Nacht nicht schlafen können, weil aus dem Haus des Paares ein völlig lautes Geschrei ertönte. Das war dann schon das zweite Mal in diese Woche, dass die netten Polizisten bei dem Paar wegen Lärmbelästigung einen Abstecher machten mußten.
Tinkerbell soll es allerdings blendend gehen….

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com