Ads

 
 

Poslednje

Mathe-Transferaufgaben: Welche Ihr Kind rechnen können sollte


In vielen Bundesländern ist es wieder soweit, die Vergleichsarbeiten werden geschrieben. Vielleicht steht auch Ihrem Kind die Mathematik-Vergleichsarbeit noch bevor. Dann sollte es Transferaufgaben können, denn Sie sind ein großer Bestandteil in Vergleichsarbeiten. In diesem Beitrag erfahren Sie, woran Sie Transferaufgaben erkennen und erhalten Beispielaufgaben, die Sie mit Ihrem Kind zu Hause üben können.

Was sind Transferaufgaben?
Klassenarbeiten enthalten stets Aufgaben, die ein gelerntes Schema abprüfen. Im Unterricht geübte Aufgaben werden in ähnlicher Form abgefragt (z. B. Einmaleinsaufgaben, Verben in verschiedene Zeitformen setzen, Fragen zu einem behandelten Sachthema beantworten). Darauf kann Ihr Kind sich gezielt vorbereiten. Erfüllt es diese Grundanforderungen, bekommt es eine durchschnittliche Note. Klassenarbeiten enthalten aber auch Aufgaben, in denen Erlerntes auf neue Situationen übertragen werden muss. Solche Aufgaben heißen Transferaufgaben. Sie verlangen von Ihrem Kind problemlösendes und logisches Denken sowie die Fähigkeit, seine Vorkenntnisse aus dem gesamten Unterricht und sein persönliches Alltagswissen einzubeziehen. Diese Aufgaben haben eine hohe Punktzahl und führen zu einer sehr guten Note. Die Vergleichsarbeiten oder die Prüfungsaufgaben im Probeunterricht fürs Gymnasium bestehen größtenteils aus Transferaufgaben.

3 häufige Aufgabentypen von Mathematik-Transferaufgaben (für die dritte Klasse)

1. Aufgabe, bei der die Antworten vorgegebenen Informationen zugeordnet werden müssen.

Bsp: Mit welcher Einheit kann gemessen werden. Ordne zu (Zentimeter, Minuten, Liter, Gramm)
A) Inhalt einer Tüte Milch
B) Länge eines Tisches
C) Länge eines Fußballspiels
D) Tafel Schokolade

2. Aufgabe, bei der eine Aussage oder die eigene Meinung in einem Kurztext begründet werden muss.

Bsp: Jens verschenkt seine Fußballbilder an sechs Freunde. Alle erhalten gleich viele Bilder. Waren es 45, 68, 54 oder 35 Stück? Jens sagt: “Es waren 54 Bilder.” Begründe, warum er Recht hat.

3. Aufgabe, bei der die Antworten in einen Lückentext eingegeben werden müssen.

Bsp: Aus einem Draht, der 20 cm lang ist, sollst du ein Rechteck biegen. Für die Länge der Seiten gelten nur ganze Zentimeter. Gib eine Möglichkeit für die Seitenlänge an.
Eine Möglichkeit ist:
Seite 1 ist . . cm lang und Seite 2 ist . . cm lang.
Seite 3 ist . . lang und Seite 4 ist . . cm lang.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com