Ads

 
 

Poslednje

So fördern Sie das Textverständnis Ihres Kindes


Lesen ist für den schulischen und beruflichen Erfolg nahezu unerlässlich, das wissen alle Eltern. Dabei kann es anfangs sehr mühsam zugehen, denn die Freude und der Spaß am Lesen entfalten sich ja erst, wenn das Textverständnis bereits ganz ordentlich klappt. Behalten Sie also die Nerven und probieren Sie hartnäckig eine Reihe von Übungsmöglichkeiten aus.

1. Bewegungsgeschichten
Eine lustige Möglichkeit Texte zu lesen und das Gelesene umzusetzen sind Bewegungs- oder Lügengeschichten. Bei der folgenden Bewegungsgeschichte “Kinder sind eben so”, die sich an Leseanfänger in der 2. Klasse richtet, soll Ihr Kind im Wechsel mit Ihnen oder einem anderen Kind den Text laut vorlesen und nach jeder Zeile die Bewegung ausführen, die es vorgelesen hat. Nach der ersten Zeile soll Ihr Kind auf seine Nase zeigen usw. Schön ist es, wenn entweder ein Schiedsrichter, oder die gerade nicht lesende Person, Fehler entdeckt und lustige “Strafpunkte” verteilt. Das könnte zum Beispiel sein, die nicht ausgeführte Bewegung 5 x machen zu müssen.

Kinder sind eben so (Bewegungsgeschichte ab Klasse 2)
Lukas zeigt auf seine große Nase.
Nina hüpft auf einem Bein.
Simon hebt den linken Arm
Ali steht auf seinen langen Beinen.
Maria bewegt den rechten Fuß.
Reiner tanzt im Zimmer herum.
Sara hebt ein Buch hoch.
Balduin blinzelt mit den Augen.

2. Wie wäre es mal mit Wer-wird-Lese-Millionär?
Das Quiz Fieber ist ja noch lange nicht vorbei und vielleicht hat auch Ihr Kind schon die eine oder andere Sendung mit Ihnen gemeinsam angesehen? Dann kennt es wahrscheinlich auch Multiple-Choice Fragen und kann sich vielleicht für diese Form der Verständnisabfrage begeistern. Machen Sie einfach ein Quiz aus dem nächsten Text oder Buch, das Ihr Kind liest. Ein wenig Mühe gehört dazu, aber die Begeisterung Ihres Kindes wird es Ihnen sicher danken. Lesen Sie selber die Geschichte aufmerksam durch, vielleicht wenn Ihr Kind schon im Bett liegt, und formulieren Sie zehn bis 15 Fragen zum Inhalt. Zu jeder Frage stellen Sie 4 Antworten zur Auswahl. Das kann so aussehen:

a) Welche Farbe hat das Trikot von Tim, als er zu seinem wichtigen Fußballspiel aufbricht?
1. rot
2. grün-weiß gestreift
3. gelb mit braunem Saum
4. lila

b) Mit welcher Blumensorte überrascht Kim ihre Oma zum Geburtstag?
1. rote Rosen
2. orange Dalien
3. gelbe Sonnenblumen
4. weiße Lilien

Je genauer Ihr Kind das Buch gelesen hat, desto leichter wird es die einzelnen Fragen beantworten können. Nachschlagen ist natürlich auch erlaubt, denn damit wird ja wieder das Lesen angeregt. Sind die Fragen weitgehend richtig beantwortet, muss natürlich auch eine Belohnung her. Wie wäre es denn da beispielsweise mit einem neuen Buch?

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com