Ads

 
 

Poslednje

LG will weltweit die Nummer zwei werden


Koreanischer Konzern will Samsung als Nokia-Verfolger ablösen

Der koreanische Elektronikkonzern LG will mit seiner Mobilfunksparte hoch hinaus: Mittelfristig soll Samsung vom zweiten Platz auf dem weltweiten Mobilfunkmarkt verdrängt werden, gibt Mobilfunkchef Ahn Seung-kwon in einem Interview als Ziel für das Jahr 2012 vor. Außerdem will man noch in diesem Jahr mit einem neuen iPhone-Konkurrenten auf den Markt kommen und das Luxus-Segment weiter ausbauen.

Samsung im Blick

Motorola und Sony Ericsson haben seit einiger Zeit auf dem Weltmarkt mit Problemen zu kämpfen. Im Dauer-Wettstreit um den dritten Platz unter den Mobilfunkern hat daher LG bereits die Nase vorn. Nun schauen die Koreaner auf den nächsten Konkurrenten und wollen den ebenfalls aus Korea stammenden Samsung-Konzern vom zweiten Platz verdrängen.

iPhone-Konkurrent und Luxus-Modelle

Ahn gab im Interview außerdem bekannt, dass LG für das vierte Quartal ein weiteres Modell der “Black Label”-Serie plant, um dem iPhone Konkurrenz zu machen. Außerdem habe man durch die Erfolge der Prada-Handys den Plan ins Auge gefasst, eine eigene Luxus-Marke für Mobiltelefone zu entwickeln. Die Vertu-Modelle von Nokia seien ein gutes Beispiel dafür, dass solche Strategien Erfolg haben können.

Posted in Kurtoni

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Kurtoni.com